INHALT

EDITORIAL 3

WAS WAR 5


SCHWERPUNKT: DIE ZWEITE REIHE

(UN)VOLLENDETE SCHACHKUNST 12
Das tragische Leben des Leonid Stein

EIN DENKER ABSEITS GROSSER BÜHNEN 20
Zur Person Leopold Löwy

CARL CARLS 29
Der romantische Antiromantiker aus Bremen

MEISTERHAFTES AUS DER RETORTE 34
Die fast vergessene Schachkarriere Paul Schmidts

IGNAZ KOLISCH 40
Ein Weltranglistenerster im Schatten der Geschichte

BACKSTAGE 42
Der Dortmunder Turnierdirektor Stefan Koth


RUBRIKEN

ZWEIFACHES JUBILÄUM 46
Das Schachbuch des Gustavus Selenus

WIE SCHLAGE ICH EIN SCHACHPROGRAMM? 50
Super-GM Aleksandr Moiseenko über einen Selbstversuch

FREUNDSCHAFTSSCHACH 54
Ein Ausstellungsbesuch

SCHACHSTATISTIK 57
Sammler in Zahlen

ERINNERUNGEN 60
Von Gerald Hertneck


KRITIKEN 62

„Das große Buch der Weltmeisterschaften“ von André Schulz – Anish Giris „After Magnus“ – Sagar Shahs „Learn from the Classics“ – Gerhard Drebes’ „Schach in Schleswig“ – Johannes Fischers „Wort zum Schluss“

 

zweitereihe

Vollbild des Covers

Die Ausgabe
können
Sie gleich
hier bestellen.